Solidarität zeigen!

Wie Yildiz bereits in ihrem Statement verdeutlicht hat, ist Solidarität existenziell für unsere feministische Praxis. Daher freuen wir uns über eure Unterstützung der  Kampagne. Sei es in Form von Grußbotschaften, einem Solidaritätsfoto, Artikel die ihr schreibt zu den Prozessen von Yildiz oder auch jene die, das Verfahren kontextualiseren, indem sie über die politische Lage berichten. Oder auch direkte Unterstützung, indem ihr zu unseren Prozessbeobachtungen kommt, Protokolle schreibt, Veranstaltungen macht, über das redet, was bei dem Prozess gegen Yildiz passiert. Das sind nur einige Ideen- sich solidarisch zeigen, hat viele Gesichter.
Auf dieser Seite wollen wir Solidaritätsbekundungen sammeln, um sichtbar zu machen, dass der Prozess gegen Yildiz viele Menschen bewegt und nicht einfach an uns vorbei zieht. Die Kriminalisierung von Yildiz und ihrem Aktivismus betrifft eine ganze Bewegung weltweit, die sich Tag für Tag für den Feminismus einsetzt. 
Dieses Foto hat uns erreicht von dem großen feministischen Treffen "Salda Badago" aus dem Baskenland. Auf dem Trasparent steht "Wir wollen die Freheit für Yildiz- es lebe der feministsiche Kampf"